naked perfect girls

taboo videos

weblog

Mai 112020
 

Der Mensch ist von Natur aus gesund. Dieser natürliche Zustand ist das Grundrecht eines jeden und es ist auch die Pflicht eines jeden Menschen sie zu erhalten. Durch Fehler die schon in jungen Jahren antrainiert werden und später noch mehr dazukomme, kommt es irgendwann zur Krankheit. Diese Fahler sind dem Menschen aber nicht bewusst. Viele seiner Mitmenschen machen die selben Fehle und glaubt so das sei normal, glauben es sei richtig. Der Mensch hat seinen freien Willen und kann tun was er will, trägt aber auch die Folgen seines Denkens, Sprechens und Handelns.

Alles Negative was der Mensch in sich aufnimmt, würdigt ihn herunter. Er verliert immer mehr an würde. Krankheit und Leid peinigen ihn. Er weiß nicht wieso das so ist. Viele leben in dem Glauben, sie seien dem völlig ausgeliefert und können selbst nichts ändern. Nicht wenige akzeptieren Krankheit, weil sie dies als Normal, als unveränderlich, ansehen. Man hat es ihnen so gesagt und sie haben es geglaubt. Damit haben sie die Kraft an das Gute verloren. Glaube ist eine starke Kraft! Was der Mensch glaubt, das ist wesentlich. Ist er noch im Stande an Gesundheit, an Heilung zu glauben, oder hat er so wenig Energie, dass er nur noch an Krankheit glauben kann???

Wenn sie nur gute Gedanke haben, nur gute Worte Sprechen, gute Tagten begehen und nur an das Gute Glauben, werden sie immer das Gute haben. Natürlich müssen sie alles Schlechte zuerst von sich weisen, und loslassen. Die Altlasten müssen aus ihrem Körper gebracht werden.

Auf der Geistigen Ebene, auf der Ebene wo alles entsteht, sind die Ursachen von Krankheit, negative Gedanken, Gefühle, schädigende Überzeugungen. Letztere sind besonders gefährlich, da sie nur selten bewusst sind.
Auf der geistige Ebene entscheidet jeder, ob er Ordnung oder Unordnung erschafft. Krankheit weist auf Unordnung hin. Dies macht der Mensch aus Unwissenheit, weil er eine falsche, sich selbst schädigende, Überzeugung in sich aufgenommen hat.

Der Mensch hat sich so viele schlechte Angewohnheiten gemacht, dass er sie gar nicht mehr als Schlecht wahr nimmt. Er besteht sogar auf seine schlechten Gewohnheiten, wie ein Recht das er sich nicht weg nehmen lassen will.

  • Ärgern sie sich hin und wieder über andere Menschen?
  • Ärgern sie sich übe sich selbst?
  • Verurteilen sie manchmal andere Menschen?
  • Denken sie hin und wieder schlecht über Politiker, Chef, Mitmenschen, ihrem Partner, oder Andere?
  • Sind sie unzufrieden/ ärgerlich/ wütend wenn es nicht nach ihren Vorstellen geschieht?
  • Ärgern sie sich über Fehler die andere machen, wenn sie dadurch benachteiligt werden?

Dann sagt der Mensch, ja das ist ja logisch, der hat mir, dieses und jenes schlechtes getan, oder jemand anderem getan. Dieser Mensch hat Fehler gemacht, ihn offen oder nur innerlich zu verurteilen, wird als normal angesehen. Die meisten leben in dem Glauben, sie würden einen Fehler machen wenn sie solche Menschen nicht verurteilen. Glauben sie solche Gedanken sind gut für sie, für ihren Nächsten. Nein, das würdigt sie und ihren Nächsten herunter. Das würdigt den Körper herunter. Bei so etwas werden sie sich nicht wohl fühlen.

Die geistige Kraft von oben kann Krankheit beseitigen.Wenn in ihrem Körper die Unordnung herrscht, die Krankheit sie belastet. Dann ändern sie das und bringen die Ordnung wieder in den Körper.
Das was sie nicht mehr wollen, mit dem geben sie sich nicht mehr ab, das müssen sie von sich weisen. Denken sie auch nicht mehr über Krankheit nach, denken auch nicht mehr an Krankheit auch wenn sie noch Symptome spüren. Dann ist das was sie spüren eine Reinigung, eine Verwandlung zum Guten. Dies kann sehr schnell, oder auch langsam von sich gehen. Die Ordnung soll in ihrem Körper zu Stande kommen, diese Ordnung beginnt wie alles auf der Geistigen Ebene. Wen man gewillt ist Ordnung in sich zu schaffen, kommt manchmal auch unerwartet Hilfen von oben.

Vor Jahren, bei einer Reise durch Frankreich, habe ich viele alte Kirchen und Dome besichtigt. In manchen Bauten konnte man verschiedenen Stiele aus unterschiedlichen Zeitepochen erkennen. Es waren Gebäude dabei, die in einem Zeitraum von über 300 Jahren gebaut wurden. Auch wenn sich in den 300 Jahren viel geändert hat, war doch immer klar dass es eine Kirche/ ein Dom geben soll. Das Ziel war klar und wurde so lange verfolgt bis es zur Vollendung kam.

Ich will damit nicht sagen dass sie 300 Jahre brauchen um gesund zu werden. Wie lange es dauert bis sie gesund sind, werden sie selbst erfahren. Wer jedoch sein Ziel kennt und von ihm nicht abrückt, wird es erreichen. Wenn Hindernisse auftreten, lassen sie sich von denen das Ziel nicht verbauen.

Beobachten sie ihren Körper, geben sie ihm die Aufmerksamkeit. Wieder und wieder und immer wieder.

  • Krankheit gehört nicht zum Menschen
  • Haben sie keine Angst
  • Glauben sie immer an ihre Gesundheit.
  • Vertrauen sie auf die Hilfe aus der geistigen Welt.
  • Bitten sie auch die geistige Welt um Hilfe.
  • Das Gute ist stärker als das Böse.

Es ist nie zu spät seine Lebensgewohnheiten zu ändern. Der richtige Moment dazu ist Jetzt und auch der einzige Moment wo sie alles ändern können.

Aloha
Markus Nenning

Mrz 082020
 

 Lomi mehr wie nur eine Massagetechnik.

Im Jahr 2006 traf ich Rudi auf eine Seminar für Körperarbeit, an dem wir gemeinsam teilnahmen. Als wir uns gegenseitig die Waden massierte, wandte Rudi Techniken aus der Lomi an und erzählte uns darüber. Einige waren begeistert und regten ihn an, einen Lomikurs anzubieten. Ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade die Ausbildung zum Med. Masseur abgeschlossen. Dort hatten wir viele verschiedene Techniken gelernt und ich wollte keine neue Technik mehr. So kam für mich Lomi nicht in frage.

Der erste Kontakt

Lomi Lomi NuiMeine Schwester erzählte mir, sie habe eine Lomiausbildung gemacht und würde diese gerne mal bei mir anwenden. Dies nahm ich gerne an. Dabei erlebte ich das Lomi mehr, wie nur eine neue Technik, ist. Ich sah auf der einen Seite die Technik, aber da war noch was anderes, etwas viel tieferes, welches mit Worten nicht erklärbar ist. Es weckte mein Interesse.

Die absolute Steigerung

Nach dieser Erfahrung suchte ich eine Freundin, die ich kurz zuvor kennen gelernt hatte, auf. Sie bot professionell Lomi an. Dort geschah erstaunliches. Worten reichen nicht aus um das erlebte voll und ganz wiederzugeben.

Ich genoss es, in voller Hingabe berührt zu werden. Die Berührungen waren von einer besonderen Qualität und machten ein nicht beschreibbares Gefühl in mir. Interessanterweise fühlte es sich für mich an als käme das Gefühl, welches ich spürte aus den Händen der Masseurin und doch war das Gefühl in meinem Körper. Besonders war auch dass ich dieses Gefühl noch Wochen und Monate, danach in meinem Körper fühlen konnte.

Ich spürte mehr und mehr eine Kombination von Vibration und kribbeln, welche bei den Händen anfing und dann allmählich durch den ganzen Körper ströme. Die Intensität steigerte sich über geschätzte 3o min. Der Gesamtzustand war herrlich und äußerst intensiv. Ich erlebte es als Öffnung des Energiekörpers. Dann erschien vor meinem inneren Auge eine ältere Frau, mit weißen langen Haaren. Interessanterweise war sie nicht nur ein Bild vor meinem inneren Auge, sondern sie stand im Raum, etwas abseits der Massageliege. Die Frau strhlte Ruhe und gelassenheit aus. Ohne das sie mir etwas gesagt hätte, war mir völlig klar dass sie ein Schamanin aus Hawaii ist. Dass ich das wusste, war auch völlig normal, es verlangte nicht mal nach einer Erklären.
Ich stellte ihr Fragen über mein Leben. Sie gab mir auf alles antworten. Das war zwar schon besonders, aber zugleich auch völlig normal. Die Fragen von damals haben heute keine Bedeutung mehr, da sie durch die Veränderung in meinem Leben transformiert wurden. So habe ich auch keine Erinnerung mehr an den Inhalt. Noch lange genoss ich diesen unglaublichen Zustand und die absolut neue Erfahrung.

Als die Massage zu Ende war, hielt der Intensive Zustand noch mindestens ein 1/2 Stunde an. Danach löste sich allmählich dieses Unbeschreiblichen Gefühl. Die Masseurin war offensichtlich auch beeindruckt was sie gerade erlebt hatte. Wir sprachen aber nicht darüber, es ist üblich nach einer Lomi, die Erfahrung zuerst ein mal wirken zu lassen.

Die Ausbildung

Nach dieser Erfahrung wusste ich dass ich eine Lomiausbildung machen werde. Kurz nach dem Ereignis bekam ich eine Einladung für einen Lomikurs von der Yoni Academy. Es war unglaublich wie sich die Dinge ineinander fügten. Ich meldete mich zu dem Kurs an.

Massageliege Lomituch und MuschelWir waren 9 Teilnehmer und zwei Ausbilder. Die Ausbildung ging 5 Tage. Die Gruppe war homogen und alle hatten Spass an der Arbeit. Bei so eine Ausbildung, wird nicht nur viel gearbeitet, sondern man bekommt auch viele Lomi’s. Für mich war sowohl das Geben wie auch das Empfangen ein Hochgenuss.

So Sensationell wie bei der oben beschriebenen Lomi war es zwar nicht, doch blieb es etwas ganz besonders. Es war einfach ein herrliches Gefühl. Ich konnte, bei mir, auch eine Bewusstseinserweiterung durch die Ausbildung wahrnehmen. Jeden Tag wurde es noch besser und intensiver. Am letzte Tag unserer Ausbildung, schwebten wir auf Wolke sieben. An dem Tag hatten auch Med. Masseure im Ausbildungszentrum, ihre Unterrichtseinheiten. Einmal trafen wir uns in der Pause, zeitgleich im Kaffeeraum. Die Med. Masseure fragten, ob wir auf Drogen sind, so ausgelassen war unsere Stimmung. Wir lachten nur darüber und machten Späße, was in den Andern noch mehr Verwunderung hervorrief. In diesen 5 Tagen hatte ich tiefe Liebe, Achtsamkeit, Wohlgefühl, Verbundenheit, Spass, Freude und Respekt gefühlt, welche bis heute noch in mir verankert sind.

Die Zeit bevor ich selbständig wurde.

Nach dieser Ausbildung war ich endgültig Lomiinfiziert. Ich gab unterschiedlichen Freunden eine Lomi. Es war für mich immer eine Freude diese Arbeit machen zu dürfen. Einmal machte ich für zwei jungen Männer einen Termin für eine Lomi. Es war noch eine Woche, bis zu dem erste Terminen. Zwei Tage vor dem Termin bekam ich einen Schnupfen. Am Tag des Termins ran die Nase nur noch, so dass ich zweifelte die Lomi überhaupt geben zu können. Derer Verstand sagte, das geht nicht. Mein Gefühl sagte, es wäre richtig die Lomi zu geben.

Ich gab die Lomi und war erstaunt wie wenig meine Nase dabei lief. Die Anwendung ging sehr tief. Ich spürte dass bei dem Jungen Mann ganz viel Heilung passierte. Nach der Lomi, war ich erstaunt, denn meine Erkältung war fast weg. Am nächsten Tag gab ich dem anderen Freund die Lomi. Auch hier passierte viel gutes. Nach der Lomi stellte ich bei mir fest, dass ich keinen schnupfen mehr hatte. Es war wirklich gar nichts mehr. Normalerweise dauerte es in etwas zwei Wochen bis so eine Schnupfen wieder ganz abgeklungen ist und jetzt war das in zwei Tagen geschehen. Das beeindruckte mich zu tiefst. Ich wusste zwar dass wenn Heilung geschieht und man dabei ist immer auch etwas davon abbekommen kann. Doch es am eigenen Körper zu erfahren, das war noch mal ganz etwas anderes.

Eine Freundin organisierte regelmäßig, bei uns in Vorarlberg, Lomiaustauschtreffen, dort machte ich viel gute Erfahrungen. Wir gaben viele Lomis und bekamen auch viele.

Im Frühjar 2008 machte ich die Aufschulung zum Heilmasseur. In dem Rahmen war auch eine Lomiausbildung enthalten. Der Ausbilder vermittelte noch freiere und dynamischere Aspekte der Lomi. Diese integrierte ich gerne zu dem mir schon bekannten.

Selbständig

Ende 2008 eröffnete ich die Massagepraxis in Dornbirn. Jedes Jahr erhöhte sich die Zahl der Lomianwendungen. Ich lernte dadurch immer individueller auf Kunden einzugehen. Strukturen waren zwar hilfreich, doch lernte ich diese individuell für den Kunden zu ändern.
Ich wurde durch Lomi vom Leben reich beschränkt und viele Grenzen in mir weiteten sich.
Lomi kann man nur erleben, mit dem Verstand ist sie nicht zu verstehen.

So kann ich nach vielen Jahren nur sagen: Lomi ist wirklich eine ganz besondere Massage 🙂

Aloha Markus

Zur ->  Lomi Lomi Nui

Feb 022020
 

Unzufriedenheit

Ein unzufriedener sät Unzufriedenheit und erntet dann auch wider viel Unzufriedenheit. Das macht ihn wiederum unzufrieden, welche er dann auch wieder sät. So Hält der Unzufriedene sich selbst in einem, sich meist nicht bewussten, Kreislauf.
In der Regel findet der Unzufriedene es als ungerecht, was mit ihm geschieht. Er fühlt sich meist als Opfer der Umstände, dies ist ihm aber seltenst bewusst.

Ein symbol der Zufriedenheit.Zufriedenheit

Ein Zufriedener sät Zufriedenheit und erntet diese dann auch wieder. Durch die Zufriedenheit sät er diese zugleich wieder. So bleibt ein Zufriedener ein Zufriedener. Das bleibt auch so, sofern er sich nicht von Unzufriedenheit anstecken lässt.

Der Wandel

Ein Zufriedener hält sich in einem positiven Feld auf, an deren Existenz er selbst aktiv beteiligt ist.
Der unzufriedene kann auch in des Feld der Zufriedenen eintauchen. Dies kann sofort und unmitttelbar geschehen und geschieht in dem er mit dem was ist, zufrieden ist.
Seine größte Herausforderung wird es jedoch sein, nicht in die alte Gewohnheit zurück zu fallen. Dazu braucht er Beharrlichkeit und Geduld. Er muss die Zufriedenheit wollen, sich der Zufriedenheit hingeben. Es ist auch seine Aufgabe zufrieden zu sein mit dem was ist. So darf er sich aber auch nicht mit der Unzufriedenheit abgeben.
Wenn der Mensch wirklich willens ist, wird er Zufriedenheit erreichen. Weiterlesen »

Jan 162020
 

Vertrauen bedeutet in der Liebe zu sein. Vertrauen bedeutet mit dem Guten verbunden zu sein. Liebe bedeutet, ja zu sagen zu dem Moment der gerade ist.

Immer wenn du im Vertrauen bist, ist alles gut!!!

Immer wenn du zu dem einen Moment, der gerade jetzt ist ja sagst, bist du in der Liebe!!!

AmaryllisAlso überprüfe immer wieder, vertraust du gerade? Sagst du ja, zu dem Gegenwärtigen Moment?  Glaubst du dass diese jetzige Situation für dich die Beste ist. Oder lässt du dich von den äußeren Umständen, vom Guten, von der Liebe, abbringen.
Erkenne dass die äußeren Umstände, nur vorübergehende Erscheinungen darstellen, sie sind keine Anlas zu denken „alles geht schief“ …“Krankheit“ …“der/die mag mich nicht“ …“etwas ist Falsch gelaufen“ …“Verlust von Geld, Besitz, Freundschaft, usw…“

Erkenne dass Vertrauen das wichtigste ist, was du brauchst …vertauen bedeutet in der Liebe zu sein …dann hast du alles was wirklich wichtig ist. Ist dein Vertrauen unerschütterlich, dann bist du unerschütterlich. Weiterlesen »

Dez 232019
 

…JA!!! Tatsächlich ist Schokolade Gesund. Wer die Schokolade genießt und etwas gutes damit assoziiert, für den wirkt Schokolade gesund.

Schokolade ist gesundWichtig dabei, Sie dürfen keinen schlechten Gedanken aufkommen lassen, auch nicht Stunden, Tage, oder Wochen danach. Das zu schaffen, ist nicht unbedingt leicht, wenn man schon von der negativen Wirkung überzeugt ist. Nun kann man sich beklagen, dass man falsch informiert wurde, die Gesellschaft schuldig ist, oder die Schuld bei sich selbst suchen. Doch keines von dem wird eine Änderung, oder gar was gutes bewirken.

Wer die Schokolade nicht genießt und sie in sich hinein stopft, der macht dies in der Regel um etwas zu kompensieren. Dann verstärkt sich das Gefühl des Mangels noch mehr. Man nimmt dann zu dem bestehenden Mangel, zusätzlichen Mangel in sich auf.

Auch wenn es schwer, sogar vielleicht, sehr schwer erscheint, doch ist es einfach.

Nur genießen, mit voller Hingabe.

Wenn Sie das Beherzigen, brauchen Sie nichts weiteres. Weiterlesen »

Okt 192019
 

Du bist hier um ein glückliches Leben zu führen. Es soll nur das Beste und schönste in dein Leben kommen. Freude, Gesundheit, Lebenslust, Lebendigkeit. Wer will das nicht. Wie kannst du das erlangen? Du musst es wollen. Du musst glauben dass es schon eine Lösung gibt, auch wenn du sie noch nicht kennst.
Lass alles los was dich hindert an einem Glücklichen Leben. Wenn du im Besitz eines Fernsehgerätes bist, dann Achtung, 98% von allem was dort zu sehen ist, ist im hohen Maße Gesundheitsschädlich für deinen Körper. Dort geht es um Böses, um zerstörerisches, um Streit, um Stress, um Rechthaberei, um Angst, um Gewalt, usw. Dies schadet deinem Körper.

Menschen kommen zu mir um die verloren gegangene Gesundheit wieder zu erlangen. danach fahren sie nach Hause und ziehen sich den ganzen Dreck wieder in den Körper und wundern sich dass die Besserung nur kurz anhält. Man braucht natürlich keine Fernsehgerät um sich alles Übel wieder in den Körper zu ziehen. Das kann man auch mit negativen Gedanken und Worten machen. Doch warne ich vor der negativen subtilen Wirkung der meisten Fernsehsendungen. Wer glaubt er könne sich mit Negativen beschäftigen, sich ärgern, wütend über andere und sich selbst sein, Menschen und sich selbst zu verurteilen, der hat leider noch nicht erfassen können was er da macht.

Wenn du gerne Fern schaust, dann geh in die Natur und nimm alles Gute und Schöne in dich auf.Naturbild, Spiegel der Gesundheit. In ihr liegt eine unglaubliche Kraft, eine heilende Kraft, eine aufbauende Kraft. Sobald du sie staunend wahr nimmst, ohne sie zu bewerten, ohne sie zu beurteilen, dann fließt diese Kraft in deinen Körper und bringt auch dort diese Qualitäten hinein.
Dazu musst du ganz still werden, ruhig werden, dann kann ganz viel gutes geschehen. Weiterlesen »

Sep 262019
 

Du suchst dein Glück, dann bist du schon auf einem Guten Weg zur Selbstliebe. Suche aber dein Glück nicht im Außen, dein Glück ist in dir.

Gelbe Mohnblume, Ausdruck von Selbstliebe.Wieso suchen so viele Menschen ihr Glück? Weil sie es vergessen haben was ihr Glück ist und weil sie falsch belehrt wurden.

Immer wieder treffe ich auf Menschen die sehr hart mit sich ins Gericht gehen. Ihr Körper ist nicht perfekt, sie manipulieren an ihm herum. Sie sind mit ihm nicht zu Frieden. Sie sind mit dem was sie erleben nicht zu Frieden.
Was sie aber versessen haben, dass sie selbst diejenigen sind die diese Maßstäbe setzen, oder sich von anderen aufdiktieren lassen.
Sie glauben auch, nicht gut genug für diese Welt zu sein. Verurteilen sich für kleine und große Fehler und dies tagein tagaus.
Würde jemand von außen so mit ihnen umgehen, wären sie zu tiefst empört. Mit sich selbst machen sie das aber.

Ich rufe jedem Menschen zu: Erkenne was dein Körper alles gutes kann. Wie viele tolle Eingenschafen dein Körper beherrscht. Was er wieder und wieder gutes für dich tut. Du hast dein Körper geschenkt bekommen, müsste es nicht selbstverständlich sein dass du mit diesem Geschenk achtsam und respektvoll umgehst, ihm deine Liebe schenkst!? Weiterlesen »

Aug 062019
 

Sei liebevoll mit dir selbst. Denke nur gute Gedanken. Bleibe bei den guten Gedanke, auch wenn jemand anders schlechtes spricht, andere verurteilt, dich angreift. Vertraue auf die Weisheit deines Körpers. Fühle deinen Körper. Fühle deinen Körper wenn du im Glauben bist, es gehe dir nicht gut. Richte diene Aufmerksamkeit so oft wie möglich auf etwas gutes. Erkenne, wann immer es dir möglich ist, das Gute in deinem Mitmenschen. Gib deiner Freude Ausdruck. Verzeihe jedem der dich versucht hinunter zu würdigen. Lache 🙂 um deiner Freude Ausdruck zu verleihen. Sei dir bewusst was du heute gutes getan hast. Liebe.

In Glauben an das Gute
Markus

Lomi mehr wie nur eine Massagetechnik

Apr 182019
 

Wer hier auf diese Erde inkaniert, kommt mit den zwei grundlegenden Kräften in Kontakt. Die eine Kraft ist Gut (positiv), die andere ist Böse (negativ). Zwischen beiden Kräften steht der Mensch. Der Mensch ist von Natur aus Gut, er braucht auch die Gute Kraft um Gesund zu sein. Es ist die Aufgabe jedes Einzelnen sich immer wieder für das Gute zu entscheiden. In der Guten Kraft beleibt der Mensch in Balance, bleibt die Ordnung in seinem Körper.
Folgt er dem Guten nicht, nimmt Bösen in sich auf, verlässt er die Ordnung. Die Negative Kraft wird von ihm Besitz ergreifen, wird ihn dazu bewegen das Negative, was er aufgenommen hat, seinem Nächsten weiter zu geben.

Die meisten Menschen nehmen die Negative Kraft schon in ganz jungen Jahren auf. Nur ganz wenige sind so stark dass sie dem Bösen keine Beachtung schenken.
Negatives in sich aufzunehmen und es weiterzugeben wird dann „normal“, erscheint auch „normal“ weil die anderen Menschen dies auch tun.

Die meisten Menschen nehmen einmal Gute und einmal Böse Kraft auf. Immer wenn der Mensch Gutes aufnimmt, Gutes tut, im Guten lebt, schwindet das Böse. Umgekehrt ist es jedoch auch so. Nimmt er Böses auf, gibt es weiter, verliert er die Anbindung zum Guten.

Je mehr Gutes der Mensch aufgenommen hat, desto stärker wird er. Je mehr schlechtes er aufgenommen hat, desto weniger ist er bereit und desto schwieriger ist es für ihn, sich gegen das Böse zu stellen. Er führt so weit dass er das Böse nicht mehr als böse erkennt. Damit ist er dem Bösen immer mehr ausgeliefert. Weiterlesen »

Mrz 212019
 

Landschaftsbild mit Sonne

Nie jemanden böse sein!

 

Nie jemandem böse sein, auch nicht wenn er ihnen oder jemand anderem unrecht tut, oder getan hat, dann kann nichts Böses in sie eindringen.
Lassen sie sich nicht auf die ungute Seite ziehen, auch dann nicht, wenn es so aussieht wie wenn alles gegen sie ist.
Dann werden sie nichts Böses aufnehmen. Dann bleiben sie Rein. Dann bleiben sie gesund. Dann bleiben sie Herr der Lage. Weiterlesen »

Nov 292018
 

Bäume im Winter

Schön wenn alles Rein ist, wenn alles Gut ist, … die Luft, die Landschaft, die Gedanken, die Menschen, die Taten der Menschen.

Es ist nicht selbstverständlich dass alles Gut ist, alles Rein ist, alles Schön ist. Weiterlesen »

Nov 202018
 

Blume_dess_LebensDas Leben ist Information!
Gesundheit ist Information!
Krankheit ist Information!
Gesunde Gedanke öffnen den Weg zur Gesundheit!
Kranke Gedanken öffnen den Weg zur Krankheit!

Kommt die Gesundheit, wenn sie sich Sorgen machen?
Kommt die Gesundheit, wenn sie sich mit der Krankheit beschäftigen?
NEIN !!! Lassen sie das!
Der Mensch ist in den Glauben verfallen er müsse sich mit der Krankheit beschäftigen.

Beschäftigen sie sich mit etwas Schönem!
Vertrauen sie dass es eine Ordnung gibt die auch bei ihnen einzieht.

Vertrauen, ist das was sie brauchen! Und einen starken Glauben an das Gute, die Gesundheit ist das Gute 🙂

Aloha Markus

Aug 102018
 

EdelweißImmer wieder wird der Mensch damit konfrontiert, ob er an seine Gesundheit, oder an seine Krankheit glaubt. In der Regel ist das dann, wenn ihm die Gesundheit abhanden gekommen ist. Ich sage: „Glauben sie an ihre Gesundheit!“ Damit tragen sie ein wichtigen Teil zu ihrer Gesundheit bei. Besonders wichtig ist es an die Gesundheit zu glauben, wenn sie durch Symptome dazu verleitet werden, an die Krankheit zu glauben. Also, glauben Sie immer an ihre Gesundheit!

Aloha
Markus Nenning

Jun 052018
 

Die Hawaiianer haben dieses Prinzip schon vor langer Zeit erkannt. Was aber bedeutet dieses Prinzip in der Realität.
Vorweg mal so viel, auf dieser Erde gibt es die Dualität. Die zwei wichtigsten Begriffe dafür sind Gut und Böse. Aus diesen zwei begriffen lassen sich alle Untergruppen ableiten. Der Mensch ist von Natur aus immer Gut. Ist der Mensch gesund, glücklich und zufrieden, dann ist er ganz in seiner Natur (im Guten). Ist er krank, oder unzufrieden, hat er das Negative in sich aufgenommen, er ist in Unordnung geraten.
Blume HausapfelDann zurück zu „Energie folgt der Aufmerksamkeit“. Beschäftige sich der Mensch mit dem Negativen, nimmt er diese Energie auf. Der Mensch ist in seiner Grundenergie ja gut, kommt etwas negatives hinein, kommt es zu einer Störung.

Wenn der Mensch gute Gedanken hat, dann nimmt er auch gute Energie in sich auf und wird sich dabei auch wohl fühlen. Er fördert dabei aktiv seine Gesundheit.

Wer an das Gute glaubt, verbindet sich mit dem Guten. Wer darauf vertraut dass das Gute kommt, nimmt gute Energie auf und hilft dass gutes geschehen kann.

Vertrauen und Glauben ist die Verbindung zum Guten.
Kontrolle, Angst und Misstrauen, Verurteilung, ist die Verbindung zum Negativen.

Aloha Markus

Apr 182018
 

Bein einer Wanderung, ohne vorgegebenen Weg, auf die Kanisfluh, durfte ich viel schönes von der Natur sehen und erleben. Ich stieg an der Ostseite des Berges nach oben. Vielleicht 300 Höhenmeter unter dem östlichen Ende des Grates, entschloss ich mich quer über das offene Feld direkt den Gipfel anzupeilen. Bei dieser Richtungsänderung wurde recht schnell klar dass Edelweißzwei Felsbänder meine gedachte Linie querten. Das erste lies sich leicht überwinden, da es an einer Stelle so eingebrochen war, dass es für mich kein großes Hindernis darstellte. Das zweite Felsband war durchgehend massiv und ca. 10 Meter hoch.
Beim zweiten Felsband angekommen, folgte ich dem Verlauf des Bandes nach oben. Bald schon sah ich eine Stelle im Band bei der ich mir vorstellen konnte hinaufzuklettern.
Ich wusste dass es von unten, relativ schwer ist, einzuschätzen ob ich ohne jegliches technisches Hilfsmittel diese Wand überwinden konnte. So zog ich ein weiteren, von mir gut ausgeprägten, Sinn hinzu. Ich spürte hinein wie sich das anfühlt, wenn ich an dieser Stelle hinauf klettern werde. Mein Gefühl sagte, dass ich das schaffe. Ich wusste wenn ich mal in der Wand bin, ist ein Zurück herausfordernder als der Aufstieg dort hin. Ich sammelte meine Kräfte, konzentrierte mich und vertraute auf mein Gefühl und meine Kletterkünste. So stieg ich ruhig und bedacht die Wand hoch. Als ich 2/3 der Wand geschafft hatte, lag eine Stelle vor mir, die ich noch nicht wusste wie ich sie sicher durchsteigen würde.
Ich sah hinunter und spürte Angst und Unruhe in mir.
Ich entsann mich auf das was ich in meinem Leben gelernt hatte. Ich wusste die Angst und Unruhe helfen mir nicht und außerdem wollte ich auch ohne diese negativen Kräfte nach oben klettern. Weiterlesen »

Mrz 092018
 

Wie komme ich zur inneren Ruhe?

Bergsee im Vordergrund Blumen

Die Innere Ruhe erlangen Sie in dem Sie als erstes die Unruhe los lassen, dann verlangen Sie von sich, in der Ruhe zu bleiben. Gehen Sie in die Natur, beobachten Sie die Natur, horchen Sie der Stille, bleiben Sie ganz in dem Moment, fühlen Sie Ihren Körper, achten Sie Ihren Körper (so wie er ist).

Dies üben Sie immer wieder und Sie werden es immer mehr lernen. So wie wenn Sie eine neue Sprache lernen, da müssen Sie auch üben. Und mit jedem Üben kommen Sie einen Schritt weiter. Seien Sie geduldig mit sich selbst 🙂

Mudra zur inneren Ruhe

Aug 012017
 

Ende 2006 organisiert ich auf Anfrage eines Heilers, ein Hot Stone Massagekurs.

Im Februar 2007 fand der Kurs, in Dornbirn, mit der Lehrerin Fancisca Spit, Francisca Spit statt. Wir waren eine Homogene Gruppe von 6 Kursteilnehmern. Die kleine Gruppe hatte den Vorteil dass Francisca uns optimal beim lernen betreuen konnte. Besonders schulte uns Francisca, dass jeder Mensch ein eigenes Wärmeempfinden hat und uns das immer bewusst sein muss. Achtsamkeit und Respekt wurde uns auch in dem Kurs vermittelt. Als gelernter Masseur war die Technik schnell erlernt. Am Schluss waren alle KusteinnehmerInnen entspannt und hielten ein neues Zertifikat in den Händen.

Die Hot Stone wendete ich nur im privaten Rahmen an. Das blieb auch, als ich mich im Jahre 2008 selbständig machte. 2012 bekam ich gesundheitliche Probleme, da ließ ich mich mit Warmen Steinen massieren. Dies Anwendung war so hilfreich für mich, dass ich danach begann, Kunden auch mit warmen Steinen zu massieren. Viele der Klienten sprachen auf diese warmen Steine gut an und hatten Erfolge die vorher nicht zu erzielen waren.

Besonders Menschen die leicht frösteln, Menschen die Wärme lieben, und auch Menschen die von hartnäckige Verspannungen geplagt werden, profitieren von dieser Methode.

Zur Seite: Klassische Massage mit warmen Steinen.

Markus Nenning

 

Jul 272017
 

GutscheinLiebe Besucher!

Gerne können Sie Gutscheine für die verschiedenen Anwendungen bei mir bestellen.

Schreiben Sie mittels Kontaktformular welche Anwendung Sie (wie oft) als Gutschein erwerben wollen, oder bestellen telefonisch.
0699 196 916 10
Ich schick Ihnen dann den Gutschein mit Rechnung zu und Sie überweisen den Betrag auf mein Konto. Natürlich können Sie den Gutschein auch bei mir in der Praxis abholen, bitte auch denn um telefonische Voranmeldung.

Zu den -> Massagen

Jun 282017
 

BlumenIch kann keinen guten Gedanken denken ohne mich dabei selbst zu lieben!

 

Mai 302017
 

RoseEs gibt nur 2 Tage im Jahr an denen man gar nichts tun kann, der eine heißt gestern, der andere heißt morgen; also ist heute der richtige Tag um zu lieben, zu glauben, zu handeln und vor allem zu Leben!

-Dalai Lama-

Jan 142017
 

Die erste Pflicht die jeder Mensch hat,
lange bevor er jemanden anderem was gutes tut!

Schneemann

Sei gut zu Dir!

Liebe Dich! (gerade weil du so bist, wie du bist)

Denke gut über Dich!

Achte und respektiere Dich!

Tu gutes an Dir!

Aug 302016
 

In welcher Art und Weise denkst du über dich?

WAS IST DEINE WAHRHEIT?

Licht

Glaubst du an dich?
Glaubst du an deine Gesundheit?
Glaubst du an deinen Körper und seine Regenerationsfähigkeit?
Vertraust du darauf, dass nur das in dein Leben kommt was für dich gut ist?
Oder denkst du vielleicht, irgendwann in der Zukunft wird alles gut?

Sei dir bewusst, dass alles immer in der Gegenwart geschieht.
Jede Veränderung findet immer im JETZT statt.

 

 

Lebe dein Leben furchtlos!

 

Mrz 142016
 

Die Nieren sind paarweise angelegte Organe, sie filtern das gesamte Blut ca. 60 mal am Tag. Damit werden etwas 180 Liter Blut am Tag gefiltert. Eine enorme Leistung.
HagebuttenstrauchHier eine Möglichkeit die Nieren zu reinigen.
Dazu benötigt man ca. 35 Hagebutten, oder 7 Beutel Hagebuttentee, 7 Zitronen, eine Thermoskanne.
Am Abend 1/4 Liter Hagebuttentee in einer Termoskanne ansetzen und über Nacht ziehen lassen. Am Morgen den Saft einer ganzen Zitrone auspressen und dazu geben. Den Tee über den Tag verteilt in kleinen Schlucken trinken. Zusätzlich genügend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Das Ganze 7 Tage wiederholen.

Das APUNA und VERUNA MUDRA unterstützen die Entgiftung und die Nieren

Jan 222016
 

Die Qualität von Wut ist Feuer. Sie ist eine große Kraft. Wut hat die Macht zu zerstören. Mit der Kraft der Wut können klare Grenzen gesetzt werden.
Steinformation Ausdruck von Wut Ärger ZornDer Zorn dagegen ist nicht so umfassend wie die Wut. Er kann im Moment des Ausbruchs gleich intensiv sein, doch meist erlischt er nach seinem Auftritt. Wo hingegen die Wut auch lang anhaltend sein kann, wenn sie vielleicht auch nicht dauernd in Aktion ist arbeitet sie in der Tiefe weiter und wartet auf ihren nächsten auftritt.

Ärger ist nicht so feurig wie Wut oder Zorn. Ärger tendiert dazu länger anzuhalten, entweder aktiv oder unterschwellig. Wenn Wut oder Zorn keinen Raum findet verändert sich die Energie oft in Ärger, dieser Ärger kann sich bei der nächsten Gelegenheit in Wut oder Zorn zurück verwandeln. Weiterlesen »

Nov 302015
 

Rückenschmerzen haben eine emotionale, eine geistige und oft auch eine physische Ursache.

Gefrorenes Wasser, Sonne, Berg (Staufen)Auf der physische Ebene kommt es zu einer Überlastung des Bewegungsapparats. Diese kann durch übermäßige körperliche Belastungen hervorgerufen werden. Z.B. übermäßige physische Arbeit, zu viel an Sport, kurz gesagt alle Aktivitäten wo die Grenze nicht respektiert wird. Zu langes Sitzen, oder Stehen und sogar liegen können ebenfalls zu körperlichen Überbelastung führen. Verspannungen in der Muskulatur können auch zu schmerzen führen.

Auf der geistigen Ebene sind es Programme, die in der Vergangenheit erlernt worden, wo sie auch einen guten Dienst geleistet haben, aber im gegenwärtigen Moment beeinträchtigen manche Programme die Gesundheit. Diese Programme haben auch eine Emotionale Verknüpfung. Weiterlesen »

Nov 152015
 

In der Zeit wo die Luft kälter und Trockener wird, ist die Haut besonders gefordert die Feuchtigkeit zu bewahren.Herbstlandschaft Mäßige Hygiene, belastet die Haut weniger und hilft ihr die natürliche Feuchtigkeit zu bewahren. Hilfreich ist es die Haut, vor dem eincremen oder einölen, mit Wasser oder einem Hydrolat zu befeuchten.

Selbstverständlich sollte dem Körper auch genügend Flüssigkeit zugeführt werden. Wenn das Durstgefühl nicht mehrfach ignoriert wurde, können sie sich, bei der Menge, auf ihr Durstgefühl verlassen und so viel trinken wie sie durst haben. An sonsten ist es hilfreich 5-7 Tage vermehrt zu trinken, dann hat ihr Körper wieder ein gesundes und natürliches Durstgefühl entwickelt.

Das VARUNA MUDRA erhöht das Wasserelement im Körper. Dadurch kann die Haut auch besser von innen mit der nötigen Feuchtigkeit versorgt werden.

Okt 182015
 

Der Säntis 2502m

Die Natur zaubert in jeder Sekunde neue Bilder. Sie ist faszinierend. Bei meinem Besuch auf den Säntis durfte ich staunen und genießen. Ein paar eindrücken vom Erlebnis Santis!

Auf dem SäntisDie Wolken tanzen zwischen den Bergen in einem nicht aufhörenden Spiel. Weiterlesen »

Okt 182015
 

Verliebt zu sein ist ein herrliches Gefühl! Unglaublich was sich plötzlich alles verändert.
HerzEs ist eine Gnade, wenn Amor dich ausgesucht hat und sein Pfeil auf dich abschießt. Du bist getroffen ….alles wird freundlich, froh, leicht, du fühlst dich glücklich, nicht mal das schlechte Wetter kann deine Stimmung trüben, endlich ist die Welt in Ordnung.

Wenn du an diesem Moment ganz bei dir bleibst, deine Energie hältst, also nicht auf dein Gegenüber richtest, dann wirst du eine Transformation erleben. Vergiss aber nicht ganz bei dir zu bleiben, keine Angst dass du irgend etwas versäumen könntest. Und gib den Dingen und Begegnungen genug Zeit und Raum. Vertraue darauf dass dir nur das begegnen wird, was für dich das beste ist. Was du dann erlebst ist für doch noch nicht geschrieben, es bleibt bis zum Erleben ein Geheimnis. Dieses Geheimnis kannst nur du erfahren. Und du wartest schon so lange darauf es zu entlüften. Selbst wenn es dir noch nicht bewusst ist.

Aloha Markus

Okt 032015
 

BlumenFreiheit ist …das zu machen was du willst, ohne Angst zu haben vor möglichen Folgen.

Aloha Markus

Jul 072015
 

Liebe bedeutet alles anzunehmen wie es ist.20150628_100633
Liebe beduetet eine eigene Meinung zu haben. Liebe beduaetet keinen Wiederstand gegen die Meinung dess andern zu haben. Liebe beduetet immer ein inneres JA! Das Wort Nein kann ein klares JA im innern sien. Liebe ist eine Haltung. Liebe ist Lebendig. Liebe vordert auch mal Mut. Liebe ist unbegrenzt. Liebe ist auch mal Dehmut. Liebe ist …….
Alohaaaaa!

Jun 232015
 

Herzlichen Dank an alle mein Kunden für das Vertrauen welches ihr mir immer wieder schenkt. Danke auch für die vielen positiven Feedbacks die ich von euch bekomme. Und danke für die Geschenke! Solche wie diese….

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen »

Mai 222015
 

Vieles was wir machen, machen wir weil wir uns eine bestimmte Wirkung davon erhoffen. Wir sind brav und hoffen dafür geliebt zu werden. Wir ernähren uns gesund und hoffen dafür gesund zu sein. Wir halten uns an bestimmte Regeln und hoffen dafür dass das Leben nach unseren Vorstellungen verläuft. Einiges davon könnte sogar funktionieren. Ernähren wir uns gesund dann erhöht das die Chance dass wir gesund sind. Wieso funktioniert das aber oft nicht? Wenn wir uns gesund ernähren um Gesund zu sein, ist meist die Angst krank zu werden, die größere Kraft dahinter und dann wirkt die Weiterlesen »

Okt 282014
 

Wer liebt lebt! Je mehr du deine Mitmenschen lieben kannst, desto mehr wirst du die allumfassende Liebe spüren die dich umgibt. Liebe aber nicht damit du geliebt wirst, denn dann liebst du nicht, dann bist du in Abhängigkeit. Liebe macht keine Geschäfte, sie ist bedingungslos. Liebe alles um dich herum, die Natur, die Landschaft, das Essen das du isst, die Menschen die dir begegnen, deine Arbeit, deine Wohnung, dein Schlafzimmer, dein Klo, dein Fußboden, deine Erscheinung, deine Situation in der du gerade steckst, ….. einfach alles. Weiterlesen »

Okt 072014
 

Mitte August ging ich mit einer Freundin Essen. Schon als ich sie von der Ferne sah, viel mein Blick auf einen Stein den sie am Hals trug. Als wir dann beim Essen saßen und uns über alles mögliche unterhielten, zog es meinen Blick immer wieder auf den Stein. Ich hatte mich schon erkundet um was für ein Stein es sich handelte. Und war mit verbaler Information gesättigt worden. Trotzdem musste ich ständig auf den Stein sehen. Dann beschloss ich, mich auf den Stein zu konzentrieren um zu spüren was dieser Stein mit mir macht. Ich spürte dass der Stein auf meiner Lunge arbeitete. Lunge steht für die Freiheit im Leben. Und ich wusste ich will auch so ein Stein haben. Genauer gesagt einen Tsesit. Weiterlesen »

Aug 092014
 

Sich zu Verbrennen hat jeder schon mal erlebt. Am Herd, am Bügeleisen, heißes Fett, heißes Wasser, von der Sonne,….. Die Palette ist breit wo man sich überall verbrennen kann. Weiterlesen »

Mrz 062014
 

Es gibt unzählige Möglichkeiten für eine Gesundheitsvorsorge. Die die ich ihnen hier vorstelle, ist so einfach und eine der effektivsten die es gibt. Mit höchster Wahrscheinlichkeit kennen sie diese Methode, auf jeden Fall haben sie sie schon angewendet, ob es ihnen bewusst war oder nicht. Die größte Gefahr besteht darin dass sie vergessen wird. Was sie dazu benötigen:

Machen sie das was ihnen im Leben WIRKLICH Spaß macht.

 

Feb 152014
 

Freiheit ist unser höchstes, menschliches Gut, das wird überall verkündet. Und es ist ja auch die Wahrheit. Aber bedeutet Freiheit nur Freiheit von äußerer Abhängigkeit, von äußeren Situationen, wie Arbeitsstellen oder Freiheit von Geldsorgen und der Möglichkeit, überall hin zu reisen? Ich denke nicht, es steckt noch mehr dahinter. Jedes Kind wird frei geboren, voller Entdeckerfreude und Enthusiasmus. Doch dann tritt die Konditionierung durch Elternhaus und Schule ein und plötzlich fühlt sich der Mensch nicht mehr frei, sondern abhängig und gefangen. Weiterlesen »

Aug 032013
 

Du bist nicht GLÜCKLICH weil du schön bist.

Du bist SCHÖN weil du glücklich bist.

Mrz 262013
 

Vorbereitung:

Trinken sie, 6 Tage, je ein Liter Apfelsaft oder mehr, nicht während und auch nicht 2 Stunden nach den Mahlzeiten. (Keine tierischen Produkte, fett arme Kost, keine übrigen Mahlzeiten,  kein Kaffee, kein Alkohol, ausschließlich warme Kost und Getränke, Leberwickel, Essen gut kauen, abnehmender Mond, unterstützen die Reinigung zusätzlich). Weiterlesen »

Feb 072013
 

1. Februar 2013
wohlfühle durch Pinseln: an Mäusen wurden die neuronalen Grundlagen des Streichelns identifiziert

 

foto: anderson lab
Wohlgefühle durch Pinseln: An Mäusen wurden die neuronalen Grundlagen des Streichelns identifiziert.

Forscher entdecken bei Mäusen spezielle Neuronen in der Haut, die gezielt auf zärtliche Berührungen reagieren und bei Aktivierung für Wohlbefinden sorgen Weiterlesen »

Aug 192012
 

Lomi Dornbirn

Sonne steht für Lomi DornbirnLomi Lomi Nui ein FEST für die Sinne. Berührung auf eine besondere Art: Viel warmes Öl, hawaiianische Klänge, und Achtsamkeit zeichnen diese Massage aus. Lomi Dornbirn

Lomi bedeutet: „kneten“, „reiben“, „drücken“, „massieren“. Die hawaiianische Sprache verstärkt die Bedeutung eines Wortes, in dem es doppelt ausgesprochen wird. Lomi Lomi deutet auf die Besonderheit und die Einzigartigkeit der Massage hin. Nui heißt „viel“, „lang“, „bedeutend“ und verstärkt somit die Aussage nochmals.

Lomi Lomi Nui ist also eine ganz besondere Massage, die aus Hawaii stammt und dort von den Kahunas (Schamanen) entwickelt wurde.

Eine Lomi ladet ein, alles ungute, alle Ängste und sorgen los zu lassen. Genuss, Hingabe, Leichtigkeit, Selbstliebe, und die Freude an sich selbst wieder zu erkennen. Sei ganz DU.

Dauer 1,5h € 95,-

Massagepraxis Markus Nenning
Bahnhofstraße 28
6850 Dornbirn

Lomi mehr wie nur eine Massagetechnik

Jun 212012
 

Der Mensch ist, was er denkt.
Was er denkt, strahlt er aus.
Was er ausstrahlt, zieht er an.
Lebe charmant und voller Hingabe, lebe optimistisch und mitreißend, lebe spontan und ehrlich..
lebe den Augenblick !!!!!
(Verfasser mir unbekannt, leider…)

Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken (Marcus Aurelius)

Mai 112012
 

Es ist unglaublich wie Migräne die Lebensqualität einschränkt. Für viele betroffene Person sind die schmerzen fast unerträglich. Schmerzen fördern die Schmerzbildung. So greifen die meisten Migränepatienten zu Schmerzmittel. Diese stellen eine momentane Linderung dar. Migränepatienten ziehen sich oft zurück, sie brauchen Ruhe. Für Mitmenschen kann dies zur Belastung werden. Jedoch werden auch die belasteten Mitmenschen zur Belastung der Migränepatienten. Was wieder die Migräne verstärken kann.

Meistens finde ich die Ursache im Darm der Klienten. Die Leber und der Rücken spielen oft auch eine entscheidende Rolle. Doch die Ursachen wieso Menschen Migräne haben ist so unterschiedlich, wie die Menschen selbst.

Markus

Mrz 182012
 

„Sei der du bist.
Entwickle dich zu dem, der du werden möchtest.“

Feb 102012
 

[Der Standart 01. Februar 2012 20:01]

Eine Massage nach einem anstrengendem Training trägt laut kanadischen Forschern zur Heilung verletzter Muskeln bei

Washington/Hamilton  – Eine Massage nach anstrengendem Training kann einer kleinen Studie zufolge die Heilung der verletzten Muskeln ankurbeln. Zu diesem Ergebnis kommen kanadische Forscher nach der Untersuchung von Muskelgewebe von elf gesunden Männern. Durch die Massage seien Entzündungszeichen gehemmt und Stoffe entstanden, die Muskelzellen bei der Produktion von neuen Mitochondrien helfen. Mitochondrien gelten als die Kraftwerke der Zelle. Weiterlesen »

Jan 122012
 

Über die Selbstliebe von Charlie Chaplin

Das ist das Leben…

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man “AUTENTHISCH-SEIN”. Weiterlesen »

Nov 062011
 

Du musst das Leben nicht verstehen,

dann wird es werden wie ein Fest.

Und lass dir jeden Tag geschehen

so wie ein Kind im Weitergehen

von jedem Wehen

sich viele Blüten schenken lässt. Weiterlesen »

Sep 182011
 

Der Undank ist immer eine Art Schwäche. Ich habe nie gesehen, daß tüchtige Menschen undankbar gewesen wären.
[Johann Wolfgang von Goethe]

Sep 132011
 

Wenn die Liebe euch ruft, folgt
ihr!

Die Liebe gibt nichts als sich selbst
und nimmt nichts als von sich selbst.

Die Liebe besitzt nichts, noch will
sie Besitz sein. Denn der Liebe ist
die Liebe genug.

Khalif Gibron

big boobs whore brenna sparks pounded hard on the bed. wap adorable american nymphomaniac.