Mrz 262013
 

Vorbereitung:

Trinken sie, 6 Tage, je ein Liter Apfelsaft oder mehr, nicht während und auch nicht 2 Stunden nach den Mahlzeiten. (Keine tierischen Produkte, fett arme Kost, keine übrigen Mahlzeiten,  kein Kaffee, kein Alkohol, ausschließlich warme Kost und Getränke, Leberwickel, Essen gut kauen, abnehmender Mond, unterstützen die Reinigung zusätzlich).

7. Tag:

Frühstück:  warmer Haferbrei oder anderer warmer Brei (auch mit Obst möglich), (keine Nüsse, kein Fett).

Mittag:  gedünstetes Gemüse und Basmati-Reis (kein Fett). Nach 14:00 nichts mehr Essen und Trinken, außer Wasser.

18:00 Uhr

4 Esslöffel Bittersalz in 720ml Quellwasser auflösen. Jetzt davon 180ml trinken.

20:00 Uhr

2. Portion 180ml trinken

21:30 Uhr

Wenn sie seit 18:00 keinen Stuhlgang hatten dann einen Einlauf machen.

21:45 Uhr

Frisch gepresster Grapefruitsaft 180ml und 120ml Olivenöl in einem Shaker gut schütteln. Danach bettfertig machen.

22:00 Uhr

Stehen Sie neben dem Bett und trinken Sie das Ölgemisch möglichst zügig, wann möglich innerhalb von 5 Minuten. Legen sie sich auf den Rücken mit leicht erhöhtem Oberkörper (am besten ist wenn das Bett leicht hochgeklappt werden kann).

Legen sie einen Wärmeträger (Moorkissen, Wärmflasche, oder ähnliches), auf ihre Leber. Bleiben sie 20 Minuten so ruhig wie möglich liegen und konzentrieren sie sich auf ihre Leber.

Wenn Sie in der Nacht auf die Toilette müssen, gehen Sie. Versuchen Sie ansonsten im Bett zu liegen und zu schlafen. Stehen sie nicht vor 6:00 Uhr auf.

6:00 Uhr oder später

Wenn sie erwachen, stehen Sie gleich auf und trinken 180ml der Bittersalzlösung.

zwei Stunden später (8:00 Uhr)

Trinken sie  jetzt, das letzte Glas Bittersalzlösung (180ml).

zwei Stunden später (10:00 Uhr)

Jetzt können Sie einen Fruchtsaft trinken. Eine halbe Stunde später können Sie ein Stück Obst essen. Eine weitere Stunde später können Sie eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen. Schonen Sie sich an dem Tag, essen sie auch am Abend nichts schweres.

 

Sie benötigen für die Reinigung:

6 Liter Apfelsaft

4 Esslöffel Bittersalz 720ml Wasser

120ml Olivenöl, kalt gepresst

eine große Grapefruit (mindestens 180ml Saft)

einen Shaker

ein Moorkissen oder ein anderer Wärmeträger (Wärmflasche, Dinkelkissen)

 

Was Sie sonst noch beachten und wissen sollten:

Lesen sie die Anleitung durch und bereiten alles früh genug vor.

Durch die Grapefruit wird die Leber entspannt. Das Öl aktiviert die gesamte Gallenflüssigkeit, mit ihr werden Schadstoffe aus der Leber ausgespült.

In wenigen Fällen können, wenn vorhanden auch Gallensteine mitgehen.

 

Darmreinigung und Aufbau:

Durch die Leberreinigung wird der Darm auch von vielem Ballast befreit. Es werden neben schädlichen, auch für den Darm wichtige Bakterien, ausgeschieden. So empfiehlt es sich für ein gutes Darmklima nach der Reinigung zu sorgen.

 

Vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel bis zu einem Esslöffel Flohsamenschalen und genügend Flüssigkeit einnehmen. (Ein ÜBERMASS an Flohsamenschalen und zu wenig Flüssigkeit kann in extremen Fällen zu einem Darmverschluss führen).

Wer zusätzlich auch Pro Biotische Kulturen zu sich nimmt hilft dem Darm schnell ein gutes Klima aufzubauen und minimiert die Gefahr wieder schädliche Bakterien im Darm zu kultivieren. Gute Pro Biotische Produkte bieten Apotheken an.

Die Leber

nimmt die Nährstoffe auf und macht diese brauchbar für den gesamten Organismus. Sie entgiftet den Körper. Manche Schadstoffe lagert die Leber auch bei sich ein. Diese Funktionen der Leber macht sie zu einem zentral wichtigen Organ.

Da die Entgiftung und die Versorgung jeder einzelnen Zelle mit Nährstoffen die Basis für Gesundheit ist, kann umgekehrt eine nicht voll funktionstüchtige Leber, Ursache von unterschiedlichen Erkrankungen sein.

 

Flohsamenschalen