Nov 152015
 

In der Zeit wo die Luft kälter und Trockener wird, ist die Haut besonders gefordert die Feuchtigkeit zu bewahren.Herbstlandschaft Mäßige Hygiene, belastet die Haut weniger und hilft ihr die natürliche Feuchtigkeit zu bewahren. Hilfreich ist es die Haut, vor dem eincremen oder einölen, mit Wasser oder einem Hydrolat zu befeuchten.

Selbstverständlich sollte dem Körper auch genügend Flüssigkeit zugeführt werden. Wenn das Durstgefühl nicht mehrfach ignoriert wurde, können sie sich, bei der Menge, auf ihr Durstgefühl verlassen und so viel trinken wie sie durst haben. An sonsten ist es hilfreich 5-7 Tage vermehrt zu trinken, dann hat ihr Körper wieder ein gesundes und natürliches Durstgefühl entwickelt.

Das VARUNA MUDRA erhöht das Wasserelement im Körper. Dadurch kann die Haut auch besser von innen mit der nötigen Feuchtigkeit versorgt werden.

 Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.