weblog

Jan 142017
 

Die erste Pflicht die jeder Mensch hat,
lange bevor er jemanden anderem was gutes tut!

Schneemann

Sei gut zu Dir!

Liebe Dich! (gerade weil du so bist, wie du bist)

Denke gut über Dich!

Achte und respektiere Dich!

Tu gutes an Dir!

Aug 302016
 

In welcher Art und Weise denkst du über dich?

WAS IST DEINE WAHRHEIT?

Licht

Glaubst du an dich?
Glaubst du an deine Gesundheit?
Glaubst du an deinen Körper und seine Regenerationsfähigkeit?
Vertraust du darauf, dass nur das in dein Leben kommt was für dich gut ist?
Oder denkst du vielleicht, irgendwann in der Zukunft wird alles gut?

Sei dir bewusst, dass alles immer in der Gegenwart geschieht.
Jede Veränderung findet immer im JETZT statt.

 

 

Lebe dein Leben furchtlos!

 

Mai 262016
 

Systemische Aufstellung

Deine Denkweise beeinflusst dein Leben. Nicht nur die bewussten, auch alle unbewussten Gedanken kreieren das Leben.

SonneNeuIn den Aufstellungen arbeiten wir auf Seelen- und Herz- Ebene. Die dort entstehenden Bilder und Erfahrungen helfen negativer Glaubenssätze los zu lassen. So entsteht ein neues umfassenderes Bewusstsein in dem Heilung möglich ist.

In das System Familie, sind wir am stärksten eingebunden. Dort findet sich das größte Veränderungspotential. In den Aufstellungen beschränken wir uns nicht auf dieses System, sondern sind für alle Systeme offen.

Was kann aufgestellt werden?

Körperliche Beschwerden, zwischenmenschliche Schwierigkeiten, Beziehungswunsch, Kinderwunsch, Eltern können auch, stellvertretend, mit einem Anliegen ihrer minderjähriger Kinder kommen, berufliche Schwierigkeiten,  und alles was eine Veränderung im Leben sucht.

Wann: 9. Juli 2016 von 9:00 – 18:00
Wo: Tao Sangha, Annagasse 5, Dornbirn, Vorarlberg
Kostenbeitrag: € 150,-

Zu Mittag gibt es ein gemeinsames Buffet. Dazu bitte etwas Vegetarisches mitzubringen, in etwa so viel wie man selbst isst. Im Tao Sangha gibt es auch einen Herd und Backrohr an dem Speisen aufgewärmt werden können. Damit besteht auch die Möglichkeit für warme Speisen.
Für Kaffee ist im Haus für uns gesorgt.

Für offene Fragen helfe ich ihnen gerne weiter weiter. In Schriftform über das Kontaktformular (auf der rechten Seite), oder telefonisch +43 699 196 916 10

Anmeldung über das Kontaktformular (rechts).

Mrz 172016
 

Gesundheit, Lebensfreude und ein erfülltes Leben sind Ausdruck, positiver, in uns verankerter Bilder.

Wolkenlandschaft

So wie dieses Bild sich verändern kann, so kann sich auch das innere Bild verändern.

In den Aufstellungen arbeiten wir auf Seelen- und Herz- Ebene. Die dort entstehenden Bilder und Erfahrungen helfen negativer Glaubenssätze los zu lassen. So entsteht ein neues umfassenderes Bewusstsein in dem Heilung möglich ist.

In das System Familie, sind wir am stärksten eingebunden. Dort findet sich das größte Veränderungspotential. In den Aufstellungen beschränken wir uns jedoch nicht auf dieses System, sondern sind für alle Systeme offen.
Was kann aufgestellt werden? Körperliche Beschwerden, zwischenmenschliche Schwierigkeiten, Beziehungswunsch, berufliche Schwierigkeiten, und alles was eine Veränderung im Leben sucht.

Wann: 7. Mai 2016 von 9:00 – 17:00
Wo: Tao Sangha, Annagasse 5, Dornbirn
Ausgleich für Aufstellende: € 150,-

Ohne eigene Aufstellung:
♦ Erstbesucher € 50,-
♦ Ab dem 2. Besuch, gib was dein Herz sagt.

Zu Mittag gibt es ein gemeinsames Buffet. Dazu bitte etwas Vegetarisches mitzubringen, in etwa so viel wie man selbst isst. Im Tao Sangha gibt es auch einen Herd mit Backrohr an dem Speisen aufgewärmt werden können. Damit besteht auch die Möglichkeit für warme Speisen.
Für Kaffee ist im Haus für uns gesorgt.

Für offene Fragen bin ich über das Kontaktformular (auf der rechten Seite), oder telefonisch erreichbar.
+43 699 196 916 10

Anmeldung bitte über das Kontaktformular (rechts).

Mrz 142016
 

Die Nieren sind paarweise angelegte Organe, sie filtern das gesamte Blut ca. 60 mal am Tag. Damit werden etwas 180 Liter Blut am Tag gefiltert. Eine enorme Leistung.
HagebuttenstrauchHier eine Möglichkeit die Nieren zu reinigen.
Dazu benötigt man ca. 35 Hagebutten, oder 7 Beutel Hagebuttentee, 7 Zitronen, eine Thermoskanne.
Am Abend 1/4 Liter Hagebuttentee in einer Termoskanne ansetzen und über Nacht ziehen lassen. Am Morgen den Saft einer ganzen Zitrone auspressen und dazu geben. Den Tee über den Tag verteilt in kleinen Schlucken trinken. Zusätzlich genügend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Das Ganze 7 Tage wiederholen.

Das APUNA und VERUNA MUDRA unterstützen die Entgiftung und die Nieren

Jan 222016
 

Die Qualität von Wut ist Feuer. Sie ist eine große Kraft. Wut hat die Macht zu zerstören. Mit der Kraft der Wut können klare Grenzen gesetzt werden.
Steinformation Ausdruck von Wut!Der Zorn dagegen ist nicht so umfassend wie die Wut. Er kann im Moment des Ausbruchs gleich intensiv sein, doch meist erlischt er nach seinem Auftritt. Wo hingegen die Wut auch lang anhaltend sein kann, wenn sie vielleicht auch nicht dauernd in Aktion ist arbeitet sie in der Tiefe weiter und wartet auf ihren nächsten auftritt.
Ärger ist nicht so feurig wie Wut oder Zorn. Ärger tendiert dazu länger anzuhalten, entweder aktiv oder unterschwellig. Wenn Wut oder Zorn keinen Raum findet verändert sich die Energie oft in Ärger, dieser Ärger kann sich bei der nächsten Gelegenheit in Wut oder Zorn zurück verwandeln.
Alle drei Emotionen haben gemein, dass sie Zerstörerisch sein können. Alle drei haben das Element Feuer als Grundlage. Der Wechsel von der Einen in die Andere Emotion ist fließend und sie können auch nicht klar von einander getrennt werden.

Gefürchtet ist die Wut und ihre beiden Brüder wegen der zerstörerischen Kraft. Die Zerstörung macht Platz für neues. Damit kann auch die Erneuerung, der Wandel stattfinden. Findet die Zerstörung am eigenen Körper statt, wird sie, von den meisten Menschen als Existenzbedrohend empfunden, besonders wann Ende und Ausmaß, der Zerstörung, nicht erfasst werden können.

Im Hinduismus steht die Göttin Kali für die Zerstörung. Sie ist die Göttin des Todes und damit auch die Göttin der Transformation. Sie gibt das Leben und nimmt es auch wieder. Sie zerstört um die Fesseln der Unwissenheit, Unbewusstheit und der Verwirrung zu durchbrechen.

So haben auch die Wut, der Zorn und der Ärger ihre Positiven Seiten.

Der Sitz dieser Emotionen ist in der Leber und in der Galle. Probleme mit diesen Organen weisen auf die genannten Emotionen hin.

Unterstützend für Leber Galle und damit der gesunde Umgang mit den obigen Emotionen sind:

 

Dez 222015
 

Es ist 3 Uhr in der Nacht als ich wach werde. Noch bin ich mir nicht sicher ob ich aufstehen soll oder lieber noch einmal umdrehen und weiterschlafen. Nach kurzem hin und her entscheide ich mich für aufstehen.
El TeideAm Vortag habe ich mit dem El Teide abgemacht, ich werde ihn besteigen und er soll mich zur rechten Zeit für den Aufstieg wecken.
Nun war dies anscheinend die richtige Zeit. Ich koche mir ein warmes Müsli und ein Tee zum mitnehmen. Packe meine Sachen und starte mit dem Auto Richtung El Teide.

Nach 1h und 15min habe ich mit dem Auto 2300 Höhenmeter überwunden und stehe nun auf 2300m auf einem kleinen Parkplatz. Etwas bange sehe ich auf die Anzeige in meinem Auto, -3°. Gestern hatte es an der Küste noch 23° Celsius. Nun zu kneifen wäre nicht der richtige Moment. Also raus aus dem Auto und rein in die Wanderschuhe. Weiterlesen »

Nov 302015
 

Rückenschmerzen haben eine emotionale, eine geistige und oft auch eine physische Ursache.

Gefrorenes Wasser, Sonne, Berg (Staufen)Auf der physische Ebene kommt es zu einer Überlastung des Bewegungsapparats. Diese kann durch übermäßige körperliche Belastungen hervorgerufen werden. Z.B. übermäßige physische Arbeit, zu viel an Sport, auch Rücken-fit, Pilates, Yoga oder ähnliche Körperübungen können bei übermäßiger Aktivität eine Überlastung darstellen. Zu langes Sitzen, oder Stehen und sogar liegen können ebenfalls zu körperlichen Überbelastung führen. Verspannungen in der Muskulatur können auch zu schmerzen führen.

Auf der geistigen Ebene sind es Programme, die in der Vergangenheit erlernt wurden, wo sie auch einen guten Dienst geleistet haben, aber im gegenwärtigen Moment beeinträchtigen manche Programme die Gesundheit. Diese Programme haben auch eine Emotionale Verknüpfung. Weiterlesen »

Nov 152015
 

In der Zeit wo die Luft kälter und Trockener wird, ist die Haut besonders gefordert die Feuchtigkeit zu bewahren.Herbstlandschaft Mäßige Hygiene, belastet die Haut weniger und hilft ihr die natürliche Feuchtigkeit zu bewahren. Hilfreich ist es die Haut, vor dem eincremen oder einölen, mit Wasser oder einem Hydrolat zu befeuchten.

Selbstverständlich sollte dem Körper auch genügend Flüssigkeit zugeführt werden. Wenn das Durstgefühl nicht mehrfach ignoriert wurde, können sie sich, bei der Menge, auf ihr Durstgefühl verlassen und so viel trinken wie sie durst haben. An sonsten ist es hilfreich 5-7 Tage vermehrt zu trinken, dann hat ihr Körper wieder ein gesundes und natürliches Durstgefühl entwickelt.

Das VARUNA MUDRA erhöht das Wasserelement im Körper. Dadurch kann die Haut auch besser von innen mit der nötigen Feuchtigkeit versorgt werden.

Okt 182015
 

Der Säntis 2502m

Die Natur zaubert in jeder Sekunde neue Bilder. Sie ist faszinierend. Bei meinem Besuch auf den Säntis durfte ich staunen und genießen. Ein paar eindrücken vom Erlebnis Santis!

Auf dem SäntisDie Wolken tanzen zwischen den Bergen in einem nicht aufhörenden Spiel. Weiterlesen »

Okt 182015
 

Verliebt zu sein ist ein herrliches Gefühl! Unglaublich was sich plötzlich alles verändert.
HerzEs ist eine Gnade, wenn Amor dich ausgesucht hat und sein Pfeil auf dich abschießt. Du bist getroffen ….alles wird freundlich, froh, leicht, du fühlst dich glücklich, nicht mal das schlechte Wetter kann deine Stimmung trüben, endlich ist die Welt in Ordnung.

Wenn du an diesem Moment ganz bei dir bleibst, deine Energie hältst, also nicht auf dein Gegenüber richtest, dann wirst du eine Transformation erleben. Vergiss aber nicht ganz bei dir zu bleiben, keine Angst dass du irgend etwas versäumen könntest. Und gib den Dingen und Begegnungen genug Zeit und Raum. Vertraue darauf dass dir nur das begegnen wird, was für dich das beste ist. Was du dann erlebst ist für doch noch nicht geschrieben, es bleibt bis zum Erleben ein Geheimnis. Dieses Geheimnis kannst nur du erfahren. Und du wartest schon so lange darauf es zu entlüften. Selbst wenn es dir noch nicht bewusst ist.

Aloha Markus

Okt 032015
 

BlumenFreiheit ist …das zu machen was du willst, ohne Angst zu haben vor möglichen Folgen.

Aloha Markus