Jun 062017
 

Mudra 1

VAYU MUDRA

VAYU MUDRAÜbung:
Beider Hände. Der Zeigefinger liegt auf dem Daumenballen. Der Daumens drückt den Zeigefinger leicht nach unten. Die andern Finger bleiben locker gestreckt.

Effekt:
Verstärkt Luftelement im Körper.

Zu beachten:
Übung soll abgebrochen werden wenn das Symptom verschwunden ist.

Dauer:
Zwei bis drei mal am Tag, 10-15 Minuten.

Zusatz:
Affirmation: Ich lasse Veränderungen zu. Gott führt mich, ich folge dem Strom des Lebens.

 

 

Mudra 2

PANKAJA MUDRA

PANKAJA MUDRAÜbung:
Beider Hände. Daumen und Kleinfinger berühren sich, die Hand bildet einen Kelch der sich nach oben geöffnet.

Effekt:
Verbessert Blutzirkulation, Rückenmark wird gestärkt, Gifte entfernt.

Zu beachten:
Nicht praktizieren wenn es kalt ist (Winter) und auch nicht bei Asthma.

Dauer:
Zwei bis drei mal am Tag, 10-15 Minuten.

 

 Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.