Apr 092016
 

Mudra 1

APANA MUDRA

APANA MUDRAÜbung:
Beide Hände. Spitze von Daumen, Ring- und Mittelfinger zusammenbringen. Die andern Finger sind locker gestreckt.

Effekt:
Reinigt von Toxinen. Erhöht das Selbstvertrauen.

Zu beachten:
Bei ständigem Harndrang sollte dieses Mudra nicht praktiziert werden.

Dauer:
Zwei bis drei mal am Tag, 10-15 Minuten.

 

 

 

Mudra 2

NASiKAGRA DRiSHTIi MUDRA

Übung:
Schließ die Augen und schauen sie mit geschlossenen Augen auf die Nasenspitze.

Effekt:
Beruhigt den Geist, aktiviert die inneren Kräfte (stärkt das Selbstvertrauen und das Immunsystem).

Zu beachten:
Dieses Mudra kann immer gemacht werden. Das Mudra 2 können sie gleichzeitig mit dem Mudra 1 durchführen.

Dauer:
Zwei bis drei mal am Tag, 10-15 Minuten.

 Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.